Die kommunale Vergabestelle


Im Auftrag von kommunalen Jobcentern arbeitet die Projektinnovation SH bereits heute als Vergabestelle. Die Unterstützung reicht dabei von der Beratung / Coaching im Vorfeld über die Erstellung der Leistungsbeschreibung bis hin zur durchgängigen Begleitung bei der Durchführung einer Vergabe.

Insbesondere wird das Angebot einer „assistierten Vergabe“ unterbreitet, damit die Auftraggeber während des Coaching durch die Projektinnovation gleichzeitig selbst die notwendigen Kompetenzen aufbauen und zukünftig anwenden können. Denn die kommunalen Jobcenter bemängeln das grundlegende Fehlen vergaberechtlichen Grundwissens; so orientieren sie sich bei der Vorbereitung und Durchführung ihrer Ausschreibungen an vermeintlich vergleichbaren Verfahren der Bundesagentur für Arbeit. Diese Verfahren sind aber oftmals geprägt durch einen hohen Standardisierungsgrad und bilden die individuellen Gegebenheiten des kommunalen Jobcenters nur unzureichend ab. Zudem unterliegen sie häufig dem Irrtum, dass der Inhalt eines Auftrags sich aus dem Vergabeverfahren ergibt.

Die Grundlage des Vergaberechts ist genau umgekehrt: Kern der Ausschreibung ist die präzise Formulierung des Auftragsgegenstands (Leistungsbeschreibung). Alle weiteren Verfahrensinhalte und insbesondere die Wertungskriterien zur Ermittlung des wirtschaftlichsten Angebotes leiten sich aus der Leistungsbeschreibung ab. Im Vordergrund steht die konkrete Beschaffungsabsicht des öffentlichen Auftraggebers. Die Verfahren sollen sicherstellen, dass diese Beschaffungsabsicht bestmöglich unter den Aspekten einer Markttransparenz umgesetzt wird.

Ausschreibungen und/oder Vergaben dürfen die Adressaten nicht aus den Augen verlieren. Ein noch so elegantes, politisch konformes oder "über die Bühne gebrachtes" Verfahren kann schnell unwirtschaftlich werden, wenn es die Kunden nicht verstehen und akzeptieren. Sofern gewünscht unterstützen wir Sie auch bei einem begleitenden Controlling, denn die Erteilung eines Auftrags ist nur die Intitialzündung.

Aktuelle Kunden sind in Bremen, Schleswig-Holstein und Hessen. Hier führt die Projektinnovation Vergaben in allen Bereichen der Sozialpolitik durch. Ingesamt werden aktuell 32 Vergaben betreut.

Infoblatt kommunale Vergabestelle